PART OF

RaR Logo color neg

Highlights

Rad am Ring

Man muss ja nicht zwingend bei einem Rennen mitfahren, um die Faszination von Rad am Ring zu erleben. Beeindruckend auch zum Zuschauen sind die Starts am Samstag ab 12:30 Uhr. Wer sich ein paar Meter die Füße vertreten möchte, kann auch dem Verlauf am Rande der Strecke folgen und von dort zusehen. Wer schon freitags vor Ort ist, sollte den Start zum Profile-Design-Zeitfahren nicht verpassen. Am Sonntag ist der Zieleinlauf ab 12:15 Uhr immer wieder sehenswert. Und wer von Samstag auf Sonntag am Nürburgring übernachtet, sollte sich unbedingt der Atmosphäre im Fahrerlager und der Boxengasse ergeben, wenn die Sonne untergegangen ist.

Die Aussteller bei Rad am Ring

Up2Date

Jetzt kostenlos den eBike am Ring Newsletter abonnieren